Neue Instrumente!

(Klickt auf eines der Bilder um dieses genauer betrachten zu können.)

Ich war den Winter über nicht untätig, sonder äußerst Kreativ!
Das Ergebnis: Ein paar neue Instrumente für mich,
die ich euch hier zeigen und erklären möchte.
Ein einfaches, kleines Tamburin,
mit ein wenig Farbe und einem
keltischen Knoten-Muster ist es
ein echtes Unikat geworden.
Eine Pinien-Rassel aus den
Schuppen eines Pinienzapfens,
einem starken Faden und
einem Hühnerknochen.
Eine Schamanen-Rassel.
Eigentlich aber: Ein getrockneter Mini-Kürbis, ein Geweihende, Lederband, Holzperlen, Federn, ein Lederrest... Und jede Menge Zeit.
   
   
Mein ganzer Stolz: Eine Bone-Whistle!
Aber keine Angst, der Knochen ist nicht echt. In Wahrheit ist dies eine ganz normale  Tin Whistle (Clark's MEG in D), die ich mit Lufttrocknender Modelliermasse ummantelt habe. Dann habe ich mit einem Schwämmchen sehr dünne Farbe unregelmäßig aufgetragen und das ganze nach dem trocknen mehrfach mit Acrylfarb-Lack überzogen. Zum Schluss noch mit Bändern und Gebamsel verziert, fertig! Und das beste: Sie ist immer noch spielbar!